Wir werden mit geführten Huskytouren aufhören.

nach 30 Jahren

Helags  Husky

zieht sich auf  "Altenteil"  zurück


Wir planen den Austieg. Wir werden mit geführten Huskytouren aufhören.

Wir haben uns entschieden, sobald wie möglich aus dem Tourismusgeschäft auszusteigen.

 

Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, weil wir uns dadurch leider von einigen Hunden trennen müssen.

Die Begründungen dazu sind vielfältiger Natur :

Wir müssten aktuell unseren Hundebestand mit jungen Hunden erweitern, und da das Lebensalter an unsere Tür klopft, würde dieses eine Bindung ins Greisenalter bedeuten.

Auch spielt die negativ Entwicklung unserer Ortschaft durch den demographischen Wandel und die fehlende  Infrastruktur im Tourismus eine weitere entscheidene Bedeutung.

Die notwendigen Auftritte in den Sozialen Medien und das damit verbundene " Zurschaustellen des eigenens Lebens " hält uns davon ab, diesen Schritt in die digitale Zukunft mitzugehen.

Außerdem lassen sich die Auswirkungen des Klimawandels in unserer Region nicht vorhersagen.